1. Alle Nutzer von spielertreffpunkt.de müssen sich bitte per E-Mail ein neues password zusenden lassen.
    Durch den Software Wechsel konnten die Passwörter aller Nutzer nicht gespeichert werden!

    https://spielertreffpunkt.de/lost-password/

    Wir bitten um Verständnis!
  2. Du bist Streamer und möchtest deinen Twitch oder Youtube Account bekannter machen?
    Dann melde dich bei uns und dein Channel findet einen Platz unter Stream!
    Alles weitere erklären wir dir gerne.

    Melde dich bei BlackBurn

Fortnite: Konsolen-Spieler kommen in PC-Lobby, wenn sie Maus und Keyboard verwenden

PC-Spieler machen sich häufig über Cross-Play lustig. Konsolen-Zocker werden hier nur als Kanonenfutter angesehen. Zu groß ist der Unterschied...
Von BlackBurn · 29 August 2018 ·
Schlagworte:
  1. BlackBurn
    Fortnite-Update-51-pc-games.png

    Epic Games arbeitet hart daran, das Matchmaking in Fortnite fairer zu gestalten. Ein neues Update sorgt deshalb dafür, dass Konsolen-Spieler die Maus und Keyboard nutzen, automatisch mit PC-Gamern gematcht werden. So soll der vermeintliche Vorteil gegenüber den Gamepads negiert werden.

    PC-Spieler machen sich häufig über Cross-Play lustig. Konsolen-Zocker werden hier nur als Kanonenfutter angesehen. Zu groß ist der Unterschied zwischen einem Controller und einem Maus und Keyboard-Setup. Diesen Umstand möchte Epic Games bei Fortnite nun in das Matchmaking einfließen lassen. In einem neuen Update werden Konsoleros mit Maus und Tastatur automatisch mit PC-Spielern gematcht. Die gleiche Steuerungsart soll für mehr Fairness sorgen.

    Die Grenzen zwischen den Systemen werden weiter vermischt

    Zukünftig nicht mehr nach Plattformen, sondern nach Steuerungsarten zu sondieren, macht Sinn. Bei der Präzision macht es einen erheblichen Unterschied, ob man ein Gamepad oder ein klassisches PC-Setup benutzt. Bisher wird Letzteres nur auf der Playstation 4 unterstützt, die Xbox One soll jedoch auch bald versorgt werden. Seit dem Erscheinen der Mobile-Version ist Cross-Play in Fortnite möglich.

    Um mit PC-Spielern gematcht zu werden, reicht es, wenn ein einziger User in einer Spielergruppe Maus und Tastatur verwendet. Der Rest sollte mit einem Controller also gut umgehen können. Der Grund für die Maßnahmen ist klar: Sie sollen den Wettbewerbscharakter von Fortnite weiter steigern. E-Sports gewinnen immer mehr an Wichtigkeit und Epic möchte sich mit Fortnite ihr Stück vom Kuchen sichern. Noch mehr News, Videos und Screenshots zu Fortnite gibt es auf unserer informativen Themenseite. Alle Neuigkeiten gibt es auf dem offiziellen Devlog.

    Diesen Artikel teilen

Comments

To make a comment simply sign up and become a member!
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.